Kurt war anders

Der Kurs begann mit einem Besuch der Prinzhornausstellung – Kunst von geisteskranken Menschen. Ausgehend von einem Bild sollte nun eine Geschichte erzählt werden.

»Kurt war anders« ist ein Projekt von Anna Koch und erzählt die Geschichte eines Mannes, der seine Augen verloren hat. In einsamen Momenten zeichnet er sich ein Paar Augen und schickt diese in die weite Welt, um durch sie sehen zu können.

“Um Kurts Unbeholfenheit zwischen diesen beiden Welten auszudrücken, habe ich angefangen »Sütterlin«, eine alte deutsche Handschrift, zu lernen. Das Ergebnis ist eine experimentelle Arbeit mit und zwischen zwei Handschriften – meiner eigenen, bekannten und Sütterlin.”

Moleskin Heftchen
Format: 190 × 250 mm


Schlagworte:
, , , ,
1 Kopie2 Kopie3 Kopie4 Kopie5 Kopie6 Kopie7 Kopie8 Kopie9 Kopie10 Kopie