Die Geschichte einer Geisteskranken

Die Geschichte einer Geisteskranken ist ein Projekt von Carmen Mauerer aus dem Jahr 2011. 

Im Workshop »experimentelle Typografie/Handschrift« bei Prof. Sandra E. Hoffmann Robbiani besuchten wir die Prinzhorn-Sammlung in Heidelberg. Dort werden Werke Geisteskranker aus fast hundert Jahren aufbewahrt.

Mich beeindruckt en die riesigen, wirr beschriebenen und mit Nadeln durchst ochenen Papierbögen, die die geist eskranke Bäuerin Barbara Suckfüll um das Jahr 1910 angefertigt hatte. Ich las alles, was ich über diese Frau finden konnte und ergänzte diese bruchstückhaften Informationen mit erfundenen Teilen zu einer ausführlichen Lebens und Familiengeschichte, die sich in Form von Briefen Tagebucheinträgen und Zeichnungen der Hauptpersonen zusammensetzt .

Besonderer Augenmerk dabei liegt auf der Imitation der verschiedenen Handschriften und Sprachgewohnheiten, durch die der Leser einen möglichst authentischen Eindruck der Charaktere bekommen soll.


Schlagworte:
, , , ,
Brief von Carmen Mauerer einer Geschichte einer GeisteskrankenHandschriften von Carmen Mauerer einer Geschichte einer GeisteskrankenLettering von Carmen Mauerer einer Geschichte einer GeisteskrankenLettering von Carmen Mauerer einer Geschichte einer GeisteskrankenSchmierereien von Carmen Mauerer einer Geschichte einer GeisteskrankenCover von Carmen Mauerer für Die Geschichte einer GeisteskrankenOriginal von Barbara Suckfüll